Events 2011


Zu Gast bei "Spiros" am 15.11.2011
Der Großteil der ersten Männermannschaft verbrachte mit ihren Frauen und Freundinnen einen gemütlichen Abend im Restaurant Korfu. Bei gutem Essen und dem ein oder anderem Ouzo wurde auch zu original grieschicher Musik das Tanzbein geschwungen.

Unter diesem Motto trafen sich am Samstag den 02.07.2011 die Eintracht (Aufsteiger in die Mittelsachsenklasse) und der Chemnitzer FC (Aufsteiger in die 3. Bundesliga) um vor knapp 800 Zuschauern gemeinsam zu kicken. Während es für die Mannen um Trainer Mario Wesely ein Abschluss einer grandiosen Saison war, nutze der CFC Trainer Gerd Schädlich die Partie um seine Jungs auf die schweren Aufgaben für die kommende Drittligasaison vorzubereiten. Das Ergebnis spielte an diesem Tag nur eine untergeordnete Rolle da der Klassenunterschied klar zu erkennen war. „Wir wollten definitiv keine 20 Buden kassieren wie vor einigen Jahren gegen Erzgebirge Aue und wir wollten mindestens ein Tor schießen. Beides ist uns gelungen und somit gibt es nichts zu bemängeln“ sagte ein lächelnder Uwe Rockstroh (Co.-Trainer der Eintracht) nach der Partie. Den Ehrentreffer für die Eintracht erzielte nach einem wundervollen Spielzug Karsten Leppelt. Alles in Allem war es ein gelungenes Fest und wir konnten 2000 Euro für die Kinderkrebshilfe erspielen. Unser Dank gilt allen unseren Fans, Freunden, Sponsoren, Mitarbeitern und fleißigen Helfern sowie dem Chemnitzer Fußball Club mit seinen zahlreich erschienen Anhängern. VIELEN DANK!!!!

Trotz des an diesem Tag nur knapp verlorenen Pokalfinales der Männer, stand am Abend die alljährliche Saisonabschlussfeier auf dem Programm. Ab 19.00 Uhr traf sich der gesamte Verein um auf dem Skihang Augustusburg um die letzte sehr erfolgreich Spielzeit bei gutem Essen und dem ein oder anderen Getränk abzuschließen. Der größte Dank an diesem Abend ging an Präsident Thomas Anders und Vereinsmanager Christian Müller, zwei Macher des Vereines die im Hintergrund immer wieder die Fäden zusammenhalten damit wir alle erfolgreichen Fußball spielen können. Aus gutem Grund bitte ich um Euer Verständnis das ich hier und heute keine weiteren Details über den Verlauf des Abends preisgeben kann. Nur soviel die letzten gingen als die Frühschicht kam. Angenehme Sommerpause und bleibt sportlich!!

Am Ostersonntag war es endlich soweit: die E und D – Junioren unseres Vereins fuhren mit 55 Trainern, Eltern, Geschwistern und Großeltern ins Sonnenüberflutete Stadion an der Gellertstraße (Fischerwiese) nach Chemnitz zum Regionalligaspitzenreiter und "fast Aufsteiger" CFC zu seinem Heimspiel und Ostklassiker CFC - 1. FC Magdeburg. Nicht nur als Zuschauer sondern als Hauptbestandteil der Spieleröffnung. Das "Einlaufen" mit den Profis sollten schon einigen Kids schlaflose Nächte bereitet haben, so wurde im Umfeld berichtet. Wir wurden von der Fan- Chefin Peggy Schellenberger vom CFC am Eingang herzlich empfangen und mit einem kleinen Ostergeschenk überrascht. In unserer Kabine angekommen wurden Einzelheiten zum Ablauf besprochen und mitgeteilt dass unsere Eltern und Freunde sicher und alle kostenlos im Block 1 untergebracht waren. Sie waren ein Teil der über 5300 Zuschauer an diesem Tag was Saisonrekord zu einem Punktspiel bedeutete und wir alle mitten drin – Wahnsinn für alle Beteiligten. Gegen 13.00 Uhr holte uns Peggy Schellenberger zum eigentlichen Ereignis ab Alle im schmucken Eintracht Outfit und wohl noch nie so sauberen Schuhen betraten wir den Tunnel der Begierde. Weil wir etwas zu früh zur Stelle waren durften wir noch etwas Sonne und damit auch den Satten grünen Rasen der Fischerwiese betreten und uns von den Zuschauern und natürlich auch unseren anwesenden Präsidenten bewundern lassen. 13.25 Uhr Aufstellen im Gang und warten das jeder seine ausgestreckte Hand ein Profi übernimmt. Wer ist war bei vielen die Frage Garbuschewski oder Förster. Aber letztendlich waren alle zufrieden mit im Stadion zu stehen. Ein Bad in der Menge hatten die Kids so noch nie erlebt es wird ein bleibender Eindruck bleiben.

Frühjahrsputz am 12.03.2011
Der Abriss der alten Barracke auf dem Augustusburger Sportplatz stand auf dem Programm. Ganz nebenbei wurde noch die dringend notwendige Drainage verlegt und neue Werbetafeln angebracht.

Vom 07.01. - 09.01.2011 folgte eine kleine aber feine Delegation der Einladung zu einem Hallenturnier nach Prag. Die Ausfahrt stand unter dem Motto "Eintracht rockt Europa". Unter der Leitung von Cheftrainer Mario Wesely trat die Eintracht die Reise ins Nachbarland an um neben einem umfangreichen Kulturprogramm ;o) auch erfolgreich Fußball zu spielen. Dass am Ende ein überragender zweiter Platz dabei raus sprang hätte im Vorfeld so keiner erwartet. Aber das ist unsere Eintracht!!

Highlights 2011


Sicherlich DAS Highlight des Jahres war das Spiel Eintracht - CFC am 02.07.2011.

Dar Saisonabschluss war auch dieses Mal ein voller Erfolg. Gefeiert wurde auf Rost's Wiesen.