Events 2010


Weihnachtsfeier am 27.11.2010
Am Samstag, den 27.11.2010 veranstaltete der Verein im Landgasthof Erbgericht Erdmannsdorf seine alljährliche Weihnachtsfeier. Neben den geladenen Gästen wie Sponsoren und Gönnern des Vereines feierten gesamt 120 Personen gemeinsam in die Adventszeit. Überrascht von der so großen Teilnehmerzahl eröffnete Vereinspräsident Thomas Anders die Veranstaltung und ließ es sich nicht nehmen ein kleines Resümee über die vergangen Monate sowie einen Ausblick auf das kommende Jahr abzugeben. Highlight seiner Rede war die Ehrung der drei "Urgesteine" Siegfried Kempe, Dieter Dohle und Hartmut Haubold. Denn mit Siegfried Kempe und Dieter Dohle haben wir zwei der engagiertesten Leute des Vereines, die bei Wind und Wetter unter der Leitung von Hartmut Haubold immer mit viel Spaß an der Sache die kleinsten für das Spiel mit dem runde Leder begeistern. Zudem sprach Neuzugang Marcel Präckert, der einen großen Teil seiner Jugend bei Erzgebirge Aue verbrachte, was den Verein zur EINTRACHT macht. "Die Eintracht ist mein Heimatverein und ich möchte zu gern bei dem was hier gerade im Entstehen ist dabei sein. Die Strukturen und die Menschlichkeit ist das was mich an diesem Verein so begeistert, ohne dass dabei die sportlichen Ziele aus den Augen verloren werden. Des Weiteren möchte ich dem Verein etwas zurückzahlen, denn das ich soweit gekommen bin im Fußball habe ich auch der Eintracht zu verdanken". Im laufe des Abends stand der Spaß im Vordergrund und so wurde das berühmt berüchtigte Quiz von Hartmut Haubold sehnsüchtig erwartet und mit viel Spannung durchgezogen. Die ersten drei Plätze gingen in diesem Jahr an Tilo Liebing, vor Christian Müller gefolgt von Sandra Börner. Ein weiteres Highlight war die vom Stadionsprecher Matthias Engmann moderierte Auktion, die erstmals in diesem Jahr durchgeführt wurde. Bei dieser Versteigerung gespendeter Artikel kam der ein oder andere Euro für einen guten Zweck zusammen. "Das ist eine sehr gute Idee und ich bin begeistert wie der Verein mit solch kleinen Dingen eine so große Wirkung erzielt" sagte der an diesem Tag geladene Freund der Eintracht Steffen Süßner und lies es sich nicht nehmen auch an der Auktion teilzunehmen. Nach dem offiziellen Teil wurde natürlich, wie es sich für Fußballer und Fußballerinnen gehört, ordentlich gefeiert und getanzt. Ja auch das eine oder andere Glas Alkoholischer Getränke ist geflossen. Und somit war es wieder eine gelungene Party und zeigte allen Beteiligten, dass Eintracht mehr als nur der Vereinsname ist. Wir wünschen allen die das lesen Frohe Weihnachten und einen sportlichen Rutsch ins Jahr der Frauenfußballweltmeisterschaft 2011. SPORT FREI!

Hellas. Am 16.11.2010 verbrachte der Großteil der ersten Männermannschaft mit ihren Frauen und Freundinnen einen gemütlichen Abend im Restaurant Korfu. Bei gutem Essen reichlich Knoblauch und dem ein oder anderem Ouzo wurde auch zu original grieschicher Musik das Tanzbein geschwungen. Die Eintrachtmannen gingen nicht mit leeren Händen zu Gastgeber und Sponsor "Spiros", nein im Gepäck befanden sich ein Trikot und ein Mannschaftsfoto für unseren grieschichen Freund. Wiedereinmal zeigte die Mannschaft das Sie auch abseits des grünen Rasens eine gute Figur macht und vor allem eine dufte Truppe ist.

Ruhige Kugel geschoben am 23.10.2010
Nachdem unsere erste Mannschaft die ersten Punkte gegen Oberschöna eingebüßt hatte, trat sie an diesem Samstag mit fast voller Kapelle zum zweiten sportlichen Event des Tages an. Ab 19.00 Uhr schoben alle Beteiligten für zwei Stunden eine ruhige Bowlingkugel im Stadtparkcenter Chemnitz. Trotz der Punkteteilung vom Nachmittag war die Stimmung hervorragend und es wurde wiedereinmal bewiesen, dass die Mannschaft auch neben dem Fußballplatz eine eingeschworene Truppe ist. Sieger des Abends wurde laut letzten Meldungen Mannschaftsleiter Manfred Kurz. Wobei eher der Spaß und nicht das Gewinnen im Vordergrund stand. Nach der zweistündigen Extraschicht gingen alle dann zum gemütlichen Teil bei der Ü-30 Party in der Mensa Chemnitz über. Ich bitte um Verständnis das hier die Berichterstattung endet!!! ;o) Sport Frei.

49+1 und TOP FIT! am 16.10.2010
Am Samstag, den 16.10.2010 fand erst auf dem Auensportplatz und dann auf der Sommerrodelbahn eine große Überraschungsparty anlässlich des 50. Geburtstages für den Trainer der ersten Mannschaft Mario Wesely statt. Organisiert von seiner Frau, Uwe Rockstroh und den Engmann-Brüdern, begannen die Feierlichkeiten um 15.15 Uhr in der Gaststätte zur Eintracht mit einer außerordentlichen Pressekonferenz. Danach gab es ein Fußballspiel zwischen den Mario 50 Oldstars und den Alten Herren der Eintracht. Das Spiel ging trotz eines kläglich vergebenen Elfmeters des Jubilars mit 5:2 für seine Oldstars aus. Wobei allerdings dieses Ergebnis nur zweitrangig war, denn trotz des schlechten Wetters fanden viele seiner Freunde und Wegbegleiter nach Erdmannsdorf. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und die Party ging weiter. Auf der Sommerrodelbahn Augustusburg wurde dann bis spät in die Nacht bei einem wundervollen Programm gefeiert und in alten Zeiten geschwelgt! Letzte Überraschung an diesem Abend war der unerwartete Besuch seiner ersten Mannschaft, die natürlich ihre Glückwünsche und Geschenke persönlich übermitteln wollte. "Alles in Allem war es ein gelungener Tag und eine große Überraschung für mich. Ich möchte mich bei Allen, aber vor Allem bei meiner Frau dafür bedanken." sagte der um wieder ein Jahr gereifte Trainer der ersten Mannschaft Mario Wesely.

"Hellas" bei der Eintracht am 14.08.2010
Nach dem erfolgreichen Spiel am Nachmittag gegen Dorfchemnitz, führte die erste Mannschaft ihre Frauen zum Essen aus. Im griechischen Restaurant "Korfu" auf der Zschopauer Straße in Chemnitz wurden bei Gyros und Tzaziki, sowie dem ein oder anderen Ouzo die neue Saison auch offiziell eingeleitet. "Ein gelungener Abend, fast wie eine große Familie. Heute hat man gesehen, dass wir auch außerhalb des Platzes eine Mannschaft sind." sagte der sichtlich erfreute Vereinsmanager Christian Müller

Sommerturnier vom 25.-27.06.2010
Zum Abschluss der Saison 2009/10 folgten viele Mannschaften unserer Einladung zu unserem alljährlichen Sommerturnier ein. In sieben Altersklassen wurde um Pokale gekämpft.

Nach dem letzten Spieltag haben wir, auch wenn es mit dem Aufstieg nicht geklappt hat, eine erfolgreiche Saison auf der Sommerrodelbahn Augustusburg ausklingen lassen. Der Einladung durch den Verein folgten zahlreiche Mitglieder aus allen Alterklassen, Trainer, Funktionäre, Sponsoren, Fans und die Familien der Aktiven. Nach einem kurzen Resümee war allen schnell klar, dass wir in den zurückliegenden 12 Monaten viel erreicht haben. Es hat zwar nicht immer alles so funktioniert wie geplant, aber im Großen und Ganzen können wir ALLE echt zufrieden sein. Die Traurigkeit über den verpassten Nichtaufstieg der ersten Mannschaft kippte mehr und mehr in eine AUFBRUCH-und JETZT ERST RECHT Stimmung für die kommende Saison. Natürlich haben wir auch das ein oder andere Bier getrunken und das ein oder andere Tänzchen gewagt. Alles in Allem ein wundervoller Abend, der wieder einmal gezeigt hat was wir doch fürein eingeschworenen Haufen sind!

Das DFB-Mobil war zu Gast bei der Eintracht. In diesem Rahmen wurden den Vereinsmitarbeitern praxisnahe Anregungen zum Fußballtraining mit Mädchen und Jungen vorgestellt.

Nach drei schwer erkämpften Punkten gegen Hetzdorf wurde das Montagstraining der Eintracht auf Dienstag verschoben und der Trainer lud alle zur anschaulichen Taktikschule auf die Fischerwiese nach Chemnitz ein. Da fand das Sachsenpokalhalbfinale zwischen dem CFC und Dynamo Dresden (2:1) statt. Dieser Einladung folgten fast alle Spieler der ersten Mannschaft, sowie viele der zweiten Mannschaft und der Verantwortlichen der Eintracht. Der O-Ton war "Klasse - toller Ausflug!!!"