D-Jugend 2014/15


(23.11.2014) Zusammenfassung der Hinrunde 2014/2015
Nach neun Punktspiel- und zwei Pokalrunden verabschiedet sich unsere D-Jugend zunächst in die verdiente Winterpause. Als durchweg jüngerer Jahrgang in der Kreisklasse konnten die Jungs und Mädels in den vergangenen Wochen und Monaten überzeugen und mit teilweise tollen Spielen wichtige Punkte einfahren. Ohne große Vorbereitungsphase war der Start natürlich schwierig. Gerade deshalb ist es bemerkenswert, wie die Spieler in den ersten Begegnungen gegen Oberschöna (8:0) und in Zug (4:1) ihre Spiele gewinnen konnten. Erst im dritten Spiel gegen Clausnitz geriet der Motor etwas ins Stocken und wir mussten am Ende froh sein, beim 2:2 einen Punkt gerettet zu haben. Auch am fünften Spieltag, der Vierte fiel dem schlechten Wetter zum Opfer, war der 5:0 Heimerfolg gegen Oederan alles andere als schön anzusehen. In der Folgewoche traten wir dann zur ersten Pokalrunde in Dittersbach an. Nicht nur der am Ende verdiente 4:1 Erfolg, sondern auch die Art und Weise wie sich die Mannschaft präsentierte, erinnerte stark an den Beginn der Saison. Gegen ein durchweg älteres Team zogen wir durch Einsatzwillen und spielerisches Vermögen verdient ins Achtelfinale ein. Weitere Punktspiele gegen Lichtenberg II und Siebenlehn konnten mit 9:2 bzw. 6:0 gewonnen werden. Erst am achten Spieltag gegen den Tabellenführer aus Sayda mussten wir in einem engen Match die erste Saisonniederlage einstecken. Wobei wir wieder als jüngeres Team gegen die „Alten“ aus Sayda durchaus ein Unentschieden hätten erreichen können. Mit dieser Niederlage rutschte unser Team zunächst auf Platz drei der Tabelle, was die Jungs und Mädels sichtlich ärgerte. Aber wie das im Fußball so ist „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ und so gab es in der Folgewoche in Freiberg gegen den Tabellenzweiten gleich die Chance auf Wiedergutmachung. In einem tollen Spiel lagen wir zunächst erst einmal in Rückstand bevor wir bis zur Pause das Spiel drehten und den Vorsprung bis zum Schlusspfiff halten konnten. Durch den 3:2 Erfolg konnten wir schon das zweite Mal in Folge alle drei Punkte gegen die Freiberger erringen. Im abschließenden Nachholspiel in Brand-Erbisdorf ließen wir uns den zweiten Tabellenplatz nicht mehr nehmen und konnten auch dieses Spiel mit 4:0 gewinnen. Nach Abschluss der Hinrunde liegt unser Team nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Sayda und lässt sich für die Rückrunde alle Möglichkeiten offen. Als besonderes Highlight erwartete man in der zweiten Pokalrunde am vergangenen Samstag die Mannschaft aus Lichtenberg (Dritter der Kreisliga) in Erdmannsdorf. Vorab, dieses Spiel hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. Das was beide Mannschaften an diesem Tag zeigten war ein typisches Pokalspiel mit allen „Zutaten“. Einstellung, Kampf, spielerisches Vermögen, Spannung bis zum Schluss und einen verdienten Sieger. In der Anfangsphase dieser Begegnung merkte man unserem Team ein wenig Respekt an. Dies nutzte der Kreisligist in der sechsten Minute prompt aus und ging durch einen Distanzschuss in Führung. Doch auch unsere „D“ erspielte sich immer mehr Chancen und konnte bis zur Pause durchaus eine Gleichwertigkeit erreichen. Nach der Pause wurde unser Team immer stärker und drängte den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte. Einzig der Ausgleichstreffer wollte einfach nicht fallen. Als schon keiner der Zuschauer mehr damit rechnete fiel in allerletzter Minute das Tor für unsere Farben. In der Verlängerung ging es dann hoch und runter, wobei unser Team optisch mehr zuzusetzen hatte. Alle hatten sich schon auf ein Neunmeterschießen eingestellt, sogar die Schützen hatte sich der Trainer schon in sein Buch notiert, da fiel in der letzten Minute das 2:1 für unsere Jungs und Mädels. Der Jubel kannte Sekunden danach keine Grenzen, als der Schiedsrichter das Spiel abpfiff. Somit geht die Spielgemeinschaft Erdmannsdorf/Augustusburg/Leubsdorf als Tabellenzweiter in der Kreisklasse und als einziger Kreisklassenvertreter im Viertelfinale des Kreispokals, in die Hallensaison. Glückwunsch an Alle zu dieser tollen Leistung. Bemerkenswert dabei, dass das Trainerteam in elf Spielen insgesamt 24 Spieler einsetzte und es dabei 12 verschiedene Torschützen gab. Vielen Dank an alle Unterstützer, vor allem Dank an die Eltern für die Fahrdienste, Wascheinsätze und die Fanunterstützung!!! Im Frühjahr starten wir dann mit einem gemeinsamen Trainingslager, Ende Februar in die Vorbereitung für die Rückrunde.


Tabelle

Hier findet Ihr aktuelle Ergebnisse und die Tabelle der D-Jugend.

Trainingszeiten

Donnerstag 16.30-18.30 Uhr

Kontakt

Trainer Marko Pentke (0163-4100258)
Mannschaftsleiter Tony Eppendorfer (0173-3712998)

Kader

Eric Wenzel
Kenny Nobst
Anton Oeser
Tim Hälßig
Jasmin Pentke
Mark Zeißig
Franz Liebhaber
Michelle Seyrich
Anni Mann
Tommy Roscher
Daniel da Graca
Andre Möbius
Ben Vogel
Ferdinand Achatz
Vincent Schramm
Laurin Murovski
Tim Hobus
Ellen Gehlich
Jim Leubosch
Florian Kral
Max Oehme